FDP Pankow trifft Wirtschaftskreis Berlin-Pankow, 22. Juni 2015

Der Berliner Bezirk Pankow entwickelt sich seit einigen Jahren zu dem am stärksten wachsenden Wohnbezirk im Stadtgebiet. Wie entwickelt sich dazu der Wirtschaftsstandort Pankow? Welche Schritte müssen gegangen werden mit den Erkenntnissen, die aus der Gewerbeflächenkonzeption und der Zentrenkonzeption des Bezirkes ersichtlich sind? Wie können regionale Unternehmen des Handwerkes, des Handels- und Dienstleistungsgewerbes und der Industrie vor Ort besser für die Zukunft Pankows unterstützt und gestärkt werden?

Elisabethaue: FDP für Wohnungsneubau in Pankow als Grundlage für stabile Mieten

Die Antwort der FDP Pankow auf steigende Mieten im Bezirk ist Wohnungsneubau. In Bezug auf das geplante und umstrittene Vorhaben in der Pankower Elisabethaue setzen sich die Freien Demokraten für die Quartiersentwicklung ein. Der Senat plant, in der Elisabethaue zwischen Buchholz und Blankenfelde ein Wohngebiet mit rund 5.000 Wohnungen zu errichten – das entspricht ungefähr 15.000 bis 20.000 neuen Einwohnern. Die Fläche gehört zu den landeseigenen Grundstücken, die von den städtischen Wohnungsbaugesellschaften GESOBAU und HOWOGE bebaut werden sollen.

Berliner Bildungsthesen

Für die Berliner FDP hat Bildung Priorität. Wir wollen den Bildungseinrichtungen die Freiheit geben, die sie brauchen, um eigenverantwortlich und selbständig einen für alle Beteiligten attraktiven und leistungsstarken Lernort zu entwickeln. Nur mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung sind notwenige individuelle Lösungen möglich. Geben wir den Berliner Schulen die Freiheit!

Kinderbetreuung in Pankow verbessern – Zentrale Anmeldung ermöglichen

Mehr Betreuungsangebote für Kinder bedeuten ein Mehr an Freiheit. Eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein bedarfsgerechtes, vielfältiges und qualitativ gutes Betreuungsangebot schafft mehr Gestaltungsraum und Chancengerechtigkeit für Kinder und Eltern. Das Ziel ist, dass jedem Kind ab dem ersten Lebensjahr wohnortnah und ohne lange Wartefristen ein Betreuungsplatz angeboten werden kann.

 

FDP Pankow unterstützt das Projekt „Pankower Tor“

Die FDP Pankow unterstützt das Projekt „Pankower Tor“, gelegen auf dem Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofs zwischen S-Bahnhof Pankow und S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf.

Am S-Bahnhof Pankow sollen Infrastruktureinrichtungen, Wohnungen, Gewerbeflächen, Flächen für den Einzelhandel sowie ein neuer Stadtplatz entstehen. Dem soll sich nördlich eine Parklandschaft anschließen. Am S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf soll ein Einkaufszentrum sowie ein großes Möbelhaus gebaut werden.

Seiten